,



FAQ Seminare


Sind Farfalla-Seminare EMR-anerkannt?

Fortbildung
Unsere Seminare können Sie als Fortbildung beim EMR einreichen.
Das EMR entscheidet dann, ob die Weiterbildung anerkannt oder abgelehnt wird.

Methode „Aromatherapie“ registrieren
Mit dem berufsbegleitenden Diplomlehrgang Aromatherapie (BDA) haben Sie die Möglichkeit, sich im EMR (Erfahrungsmedizinisches Register) unter der Disziplin Aromatherapie registrieren zu lassen. Die Anforderungen seitens des EMR werden laufend den aktuellen Bedingungen angepasst. Zur Zeit benötigen Sie für einen Eintrag ausser dem bei Farfalla erworbenen Diplom Aromatherapie 150 Stunden schulmedizinische Ausbildung plus eine vom EMR ausgewählte, zusätzliche Methode, welche je nachdem bis zu 600 schulmedizinische Stunden verlangt, sowie einen Berufsabschluss im Gesundheitswesen. (Weitere Informationen finden Sie unter www.emr.ch, Liste 6.1.)


Ich habe schon aromatherapeutische Ausbildungen gemacht. Werden diese für die Farfalla-Lehrgänge angerechnet oder als Voraussetzung für Ihre Seminare anerkannt?

Gerne können wir Ihnen Weiterbildungen unter gewissen Bedingungen anrechnen lassen. Bitte senden Sie uns zur Überprüfung eine Ausbildungsbestätigung mit Angaben über Datum, Inhalt und Dauer. Es ist möglich, dass wir die Weiterbildung ablehnen, wenn diese schon zu lange zurückliegt oder keinen vergleichbaren Inhalt aufweist.

Bereits besuchte Farfalla-Seminare rechnen wir an, sofern sie nicht länger als 3 Jahre her sind (ausgenommen Wickel & Kompressen )


In welchem Zeitraum müssen die Farfalla-Lehrgänge abgeschlossen werden?

Aroma-Beratung ZLA: 2 Jahre

Aroma-Pflege BLA: 3 Jahre

Aroma-Therapie BDA: 3 Jahre


Braucht es bestimmte Vorkenntnisse, um mit einen Lehrgang zu beginnen?

Grundsätzlich kann jede/r an unseren Lehrgängen teilnehmen. Wichtig ist, dass zuerst diese beiden Grundkurse besucht werden:
QBZ00 Basisseminar Aromatherapie
QZ03 Grundkenntnisse und einfache Anwendungen

Die einzige Ausnahme gilt für den "Berufsbegleitenden Lehrgang Aromapflege". Voraussetzung um ein Zertifikat "Fachfrau/Fachmann Aromapflege" zu erhalten, ist eine abgeschlossene pflegerische Ausbildung von mindestens zwei Jahren (Vollzeit). Alle Anderen können den Lehrgang mit einer Kursbestätigung abschliessen.


Muss ich die Module in den Lehrgängen der Reihe nach buchen wie sie aufgelistet sind, oder kann ich selbst eine Reihenfolge wählen?

Wir empfehlen Ihnen, die Module in der von uns vorgeschlagenen Reihenfolge zu besuchen, da sie aufeinander abgestimmt sind. Insbesondere die Osmologie-Tage sollten am Schluss des Lehrgangs besucht werden, da sonst die nötigen Voraussetzungen fürs Verständnis der Thematik noch nicht gegeben sind. Die Verantwortung Ihrer Wahl der Reihenfolge liegt bei Ihnen, die Voraussetzung müssen aber eingehalten werden.


Ich möchte gerne nähere Informationen über die Diplomarbeit. Was muss ich beachten?

Die Informationen finden Sie in unserem Leitfaden

Download Leitfaden Diplomarbeit


Ich möchte gerne wissen, was an der Prüfung Aromatherapie gefragt wird bzw. was ich lernen muss.

Grundlage für die Prüfung sind einerseits die Lerninhalte sämtlicher obligatorischer Kurstage (wie in den jeweiligen Lernzielen vermerkt) inkl. allfällig abgegebener Skripts oder Tabellen, andererseits das Buch Praxis Aromatherapie von Monika Werner und Ruth von Braunschweig.

Ergänzende Informationen finden Sie hier:

Download Reglement Prüfung

Download Lernen auf Prüfungen


Was nützt mir das Diplom Aromatherapeutin?

Das Farfalla-Diplom ist keine offizielle Anerkennung seitens des SBFI (Staatssekretariat für Bildung, Forschung und Innovation, früher BBT), und berechtigt nicht, sich Aromatherapeutin zu nennen bzw. eine Praxis für Aromatherapie zu eröffnen.

Sie haben die Möglichkeit, sich im EMR unter der Methode Aromatherapie eintragen zu lassen. Zur Zeit benötigen Sie für einen Eintrag ausser dem bei Farfalla erworbenen Diplom Aromatherapie 150 Stunden schulmedizinische Ausbildung plus eine vom EMR ausgewählte, zusätzliche Methode, welche je nachdem bis zu 600 schulmedizinische Stunden verlangt, sowie einen Berufsabschluss im Gesundheitswesen. (Weitere Informationen finden Sie unter www.emr.ch, Liste 6.1.)

Das Diplom Aromatherapeutin ist ein persönlicher Nachweis

  • zur eigenen Sicherheit, dass die aromatherapeutischen Grundlagen profund gelernt und verstanden worden sind
  • eine tiefe Auseinandersetzung mit dem Thema stattgefunden hat
  • eine Diplomarbeit nach bestimmten Kriterien geschrieben worden ist und
  • 15 obligatorische Kurstage besucht wurden

Wie kann ich sichergehen, dass noch freie Plätze in einem Seminar verfügbar sind?

Unsere Homepage wird wöchentlich aktualisiert, daher kann es sein, dass ein Seminar bereits ausgebucht ist, auch wenn es noch nicht vermerkt ist.
Bitte melden Sie sich telefonisch, um für freie Plätze nachzufragen. Wenn Sie sich für ein Datum anmelden, welches bereits besetzt ist, nehmen wir mit Ihnen Kontakt auf, um das weitere Vorgehen zu besprechen und Alternativdaten anzubieten.


Können Sie mir Übernachtungen buchen, ich reise von weit her... ?

Gerne geben wir Ihnen einige Vorschläge für Übernachtungsmöglichkeiten in und um Uster an, jedoch sind Sie selber für die Buchung verantwortlich.


Wird Farfalla die Räucherseminare in Mogelsberg noch durchführen?

Leider nicht. Bitte erkundigen Sie sich direkt bei der Referentin Susanne Fischer-Rizzi, wo die nächsten Räucherseminare stattfinden:

http://www.susanne-fischer-rizzi.de/fs_d-sem.html

home